Navigation überspringenSitemap anzeigen

Haushaltsauflösung, Wohnungsauflösung und Seniorenumzüge

Es gibt Situationen im Leben, die die Inanspruchnahme der Leistungen eines Entrümplers nötig machen, zum Beispiel wenn eine Haushaltsauflösung beziehungsweise eine Wohnungsauflösung ansteht – zum Beispiel bei Todesfall, im Zuge einer Scheidung, Zwangsräumung oder der Unterbringung in einem Pflege- oder Seniorenheim.

Nach einer kostenlosen Besichtigung vor Ort machen wir Ihnen ein Angebot für eine Räumung zur Festpreisgarantie. Egal, ob es sich um eine bewohnte oder nicht bewohnte Immobilie handelt, gerne kombinieren wir auch eine Wohnungs- bzw. eine Hausauflösung mit einer gründlichen Entrümpelung, bei der es zusätzlich um die Räumung von angrenzenden Räumlichkeiten wie Kellern oder Dachböden geht. Am Ende erwartet Sie ein komplett geräumtes und besenreines Objekt.

Wenn Sie unser Team mit Ihrer Wohnungsauflösung beauftragen, brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern. Sie lehnen sich zurück und wir übernehmen alles Weitere. Lassen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus komplett auflösen und nach Wunsch entrümpeln. Das Beste daran ist, Sie müssen nicht mal persönlich anwesend sein, wenn wir uns um Ihr Objekt kümmern. Nach einer Schlüsselübergabe ist von Ihrer Seite alles getan.

Wir wollen einfach, dass Sie einen freien Kopf haben für all die Angelegenheiten, die in Ihrer Situation einfach wichtiger sind. Und davon gibt es mit Sicherheit einiges, denn eine Wohnungsauflösung oder Hausauflösung bringt viele zusätzliche Punkte auf der To-do-Liste und fordert Sie auch emotional. Ihr Vorteil bei uns ist, dass Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus am Ende der Haushaltsauflösung in einem tadellosen und vor allem sauberen Zustand übergeben bekommen. Nicht einmal Jalousien, Lampen oder Nägel und Schrauben müssen Sie noch entfernen, denn das haben wir alles schon für Sie erledigt.

Fachgerechte Verwertung und Entsorgung von altem Hausrat

Nach einem Todesfall oder auch im Fall eines Seniorenumzugs in einer Pflegeeinrichtung oder einer anderen Seniorenunterbringung bleiben oft viele im Haushalt hinterbliebene Möbel, Haushaltsgeräte und Gegenstände.

Wie verfahren wir damit? Zunächst einmal versuchen wir selbstverständlich, einen Großteil vom alten Haushalt zu verwerten, also gegen Geld einzutauschen. Das regeln wir entweder über verschiedene Verkaufsaktionen oder über einen hauseigenen Ankauf mit Wertgegenrechnung.

Bei nicht verwertbarem Hausrat nehmen wir die Entsorgung fachgerecht und umweltbewusst auf umliegenden Recyclinghöfen vor. Hierbei ist es egal, ob es sich um Sperrmüll oder um Sonderabfälle handelt.
Im garantierten Festpreis ist die Entsorgung von Hausrat selbstverständlich von vornherein eingerechnet.

Da wir bereits vorab wissen, was sich verwerten lässt und was nicht, rücken wir direkt mit dem passenden Gerät zur Haushaltsauflösung an. Auch Container und Parkverbotszonen richten wir vorher in Absprache mit den zuständigen Behörden ein.

Nordens Entrümpler
Zum Seitenanfang